Über uns

Seit 2015 betreiben wir unsere Imkerei als Hobby. Beim Einstieg ging es uns primär nicht um die Honigerzeugung, sondern um als aktive Naturschützer einen eigenen Beitrag zur Erhaltung einer intakten Umwelt zu leisten.

Die Bienenhaltung schärfte unser bewusstes Wahrnehmen der Natur und ihre Gefährdung durch Pestizide, Monokulturen und Flächenversiegelung. Um dem im Rahmen unserer Möglichkeiten entgegenzuwirken, haben wir in unseren Gärten Blühwiesen und Nistmöglichkeiten für vielerlei Insekten angelegt.

Wir sind im Bienenzuchtverein Kleinostheim e.V. engagiert und fördern auch dort in größerem Umfang Umweltbewusstsein und -bildung.

Unsere Bienen werden artgerecht gehalten und fachgerecht nach den neuesten Erkenntnissen der bienenwissenschaftlichen Institute behandelt.

Mit unseren Bienenvölkern produzieren wir einen reinen, unverfälschten, hygienisch einwandfreien Honig, wie wir ihn auch selbst am liebsten mögen. Eine erstklassige Honig-Qualität aus regionaler Produktion in sorgfältiger Verarbeitung ist unser Anspruch. Das rechtfertigt den Preisunterschied zu industriell abgefülltem Honig aus Importen, wie er im Supermarkt angeboten wird.

Auf eine Öko-Zertifizierung verzichten wir allerdings, da sie unseren Honig nicht besser machen würde, sondern nur teurer.

Als Mitglied des Deutschen Imkerbundes werden wir neutral überprüft. Die Honigmarktkontrolle führte zur bestmöglichen Bewertung. Eine nachhaltig hohe Qualität bestätigen die jährlichen Auszeichnungen mit Silber und Gold bei der bayerischen Honigprämierung.

Hans Thoma: Der Bienenfreund. 1986